Bauernweisheiten

Man muß die Feste feiern, wie sie fallen, und das Wetter nehmen, wie’s ist.

Der Teufel hat das Fragen erfunden.

Bergab schieben alle Teufel, bergauf hilft kein Heiliger.

Da Gott nicht alles allein machen wollte, schuf er Mütter.

Mancher hat das Evangelium im Mund und den Teufel im Herzen.

Mit achtzehn Jahren ist auch der Teufel schön.

Schlecht gebetet ist nicht immer schlecht gedacht.

Wer das Weihwasser hat, segnet sich zuerst.

Wer am Freitag lacht, am Samstag singt, der weint am Sonntag bestimmt.

Wer den Heiligen auf seiner Seite hat, der hat das Wunder.

ou ce qui revient au même: Wer den Teufel zum Vettern hat, kann leicht in die Hölle kommen.

Wer nur nach dem Himmel sieht, fällt leicht mit der Nase auf die Erde.

Es würd ein jeder Doktor sein, wenn’s Wissen einging wie der Wein.

 

 

Publicités
Cet article a été publié dans Citations. Ajoutez ce permalien à vos favoris.

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s